Paarberatung Winfried Fuchs - Ihre Praxis für Paar- & Sexualberatung in Bottrop bei Essen und in Köln
Praxislogo Winfried Fuchs - Paartherapie und Sexualberatung


Hilfemöglichkeiten bei sexuellen Problemen

Sexualberatung für Paare, Frauen und Männer

Ziel: Eine erfüllende Sexualität, die von Liebe, Zufriedenheit und Verbundenheit geprägt ist.

Viele sexuelle Probleme entstehen aufgrund falscher Vorstellungen von partnerschaftlicher Sexualität und verstärken sich zusätzlich durch ein sich daraus resultierendes Sexualverhalten. Aber Sexualität ist weit mehr als das bloße Funktionieren der Genitalien und kurzzeitiger körperlicher Lustgewinn während eines Höhepunktes.

Vielmehr als nur pure Lustbefriedigung, kann partnerschaftliche Sexualität eine einzigartige Heilquelle für die Liebe sein. Sie ist ein intimer Dialog, der Bindung und Lust ganzheitlich – körperlich, geistig und seelisch – erfahren lässt. Nirgendwo sonst können wir uns unmittelbarer selbst erfahren und einander tiefer begegnen, als in der Sexualität. Partnerschaftliche Sexualität – der intime Dialog zweier Liebender mit allen Sinnen – erreicht uns in unserem Wesenskern und bewirkt das Gefühl von Gegenwärtigkeit, Nähe, Vertrauen und Geborgenheit verknüpft mit Lusterleben.

Damit die Sexualität ihre heilsame Kraft entfalten kann, ist es hilfreich, bisherige Vorstellungen und Verhaltensweisen intelligent zu revidieren. Denn sie möchte individuell entdeckt, erforscht und selbstbestimmt gelebt werden, statt irgendeinem Bild, einer Vorgabe oder einer Norm entsprechen zu müssen.

Gern helfe ich Ihnen auf Ihrem Weg zu höherer sexueller Zufriedenheit
  • Sexualberatung für PAARE

    …wenn sich Unzufriedenheit ausbreitet

    Durch Sexualberatung wird es Ihnen möglich, die Sexualität miteinander wieder zufrieden zu genießen. Sie lassen Altes hinter sich, erforschen gemeinsam Neues und übernehmen die Entdeckungen, die wirklich zu Ihnen passen.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Partnerschaftssituation:

    Sexuelle Unzufriedenheit, keine Lust auf Sex, sexuelle Probleme in der Ehe / Partnerschaft

    Wobei Sexualberatung unter anderem hilft

    In der Sexualberatung helfe ich Ihnen wieder eine unbeschwerte Sexualität miteinander zu genießen. Sie lassen Altes hinter sich, erforschen Neues und übernehmen im Verlauf der Sexualberatung die Entdeckungen in Ihre partnerschaftliche Sexualität, die Ihnen wirklich gut tun. Häufig wird erst in einer Sexualberatung bewusst, welch starken Einfluss gesellschaftliche Dogmen und Normen auf die eigene Sexualität haben. Studien zufolge schöpfen Paare nur knapp 1/3 des möglichen sexuellen Potentials in ihrer Partnerschaft aus. Ein weiteres Drittel sind die einander nicht mitgeteilte Wünsche, die so die Studien, durchaus erfüllbar wären, wenn sie benannt würden. Hier hilft Sexualberatung, bisher unerfüllte sexuelle Wünsche einander so zu sagen, dass Vieles davon in Erfüllung gehen kann. Ebenso wird in einer Sexualberatung aber auch klar, wo falsche Vorstellungen oder überzogene Erwartungen einer erfüllten Sexualität sehr hinderlich im Wege stehen. Neue, positive Erfahrungen unterstützen Sie in der Sexualberatung darin, Ihren ganz individuellen Weg zu dauerhafter sexueller Zufriedenheit zu finden.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Sexualberatung für MÄNNER

    …wenn ein sexuelles Problem belastet

    In einer Sexualberatung können Sie begrenzende Vorstellungen und alte Verhaltensmuster verändern. Perspektivwechsel und neue Handlungsweisen durch Sexualberatung beseitigen die Hindernisse, damit Sie Ihre Sexualität wieder genießen.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Individuelle Situation:

    Sexuelle Probleme des Mannes, sexuell unzufrieden, Wunsch nach befriedigender Sexualität

    Wobei Sexualberatung unter anderem hilft

    In der Sexualberatung helfe ich Ihnen, wieder eine befriedigende Sexualität zu genießen. Sie lassen Altes hinter sich, entdecken Neues und übernehmen im Verlauf der Sexualberatung die Entdeckungen in Ihre Sexualität, die für Sie passen. Hierdurch wird es im Velauf der Sexualberatung möglich, vorhandene sexuelle Probleme erfolgreich und dauerhaft überwinden. Ebenso wird in einer Sexualberatung klar, wo bisherige Vorstellungen oder überzogene Erwartungen Ihrer erfüllten Sexualität sehr hinderlich im Wege stehen. Neue, positive Erfahrungen unterstützen Sie in der Sexualberatung darin, Ihren ganz individuellen Weg zu neuer sexueller Zufriedenheit zu gehen.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Sexualberatung für FRAUEN

    …wenn ein sexuelles Problem belastet

    In der Sexualberatung helfe ich Ihnen, Hinderliches oder bisher Einengendes zu überwinden. Positive neue Erfahrungen durch Sexualberatung inspirieren Sie, Ihren ganz individuellen Weg zu unbeschwerter Sexualität zu gehen.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Individuelle Situation:

    Sexuelle Probleme der Frau, sexuell unzufrieden, Wunsch nach unbeschwerter Sexualität

    Wobei Sexualberatung unter anderem hilft

    In der Sexualberatung helfe ich Ihnen, wieder eine unbeschwerte Sexualität zu genießen. Sie lassen Altes hinter sich, probieren Neues aus und übernehmen im Verlauf der Sexualberatung die Entdeckungen in Ihr Leben, die Ihnen wirklich gut tun. Durch die Sexualberatung wird es Ihnen möglich zu erkennen, durch welche Schritte auch bisher Unerfülltes in Erfüllung gehen kann. Ebenso wird Ihnen in einer Sexualberatung bewusst, wo alte Vorstellungen oder überzogene Erwartungen Ihrer erfüllten Sexualität hinderlich im Wege stehen. Durch Sexualberatung finden Sie den Schlüssel für das Tor zu den Geheimnissen Ihrer Weiblichkeit. Neue, positive Erfahrungen unterstützen Sie in der Sexualberatung darin, Ihren ganz individuellen Weg zu unbeschwerter sexueller Zufriedenheit zu gehen.

    Hier erfahren Sie die Vorgehensweise

     

  • Zitate prominenter Menschen

    Mein Ziel war es, die Liebe der Männer zu erotisieren und die Liebe der Frauen zu sexualisieren. (Oswalt Kolle)

    Das beste Aphrodisiakum für Frauen sind Worte. Der G-Punkt liegt in den Ohren. Jemand, der da unten danach sucht, verschwendet seine Zeit. (Isabel Allende)

    Da er von Gott geschaffen ist, kann der menschliche Körper nackt und unbedeckt bleiben und bewahrt doch unberührt seinen Glanz und seine Schönheit. (Papst Johannes Paul II)

    Ich frage mich, warum heute hinsichtlich der Sexualität alles so sportlich geworden ist. (Hildegard Knef)

    Sagen Sie nichts Schlechtes über Masturbation. Das ist Sex mit jemand, den ich sehr liebe. (Woody Allen)

    Oft hat die Unzufriedenheit in der Liebe seinen Ursprung in einer Unzufriedenheit im Sex. (Diana Richardson)

 

 

Sexualberatung: „Let’s talk about Sex…“

Eine entspannte und gelöste Gesprächsatmosphäre ist mir in der Sexualberatung überaus wichtig und ich hoffe, durch meine offene und lebensbejahende Art entscheidend dazu beizutragen. Ihren Anliegen sowie Fragen begegne ich mit Empathie und Intellekt – eben mit Herz und Hirn.

Ziel: Das sexuelle Potential entdecken, entfalten & selbstbestimmt eine erfüllte Sexualität genießen.

Was in den Gesprächen so gesagt wird...

  • Nach 8 Jahren ohne Sex ist es jetzt wie ein zweiter Frühling. Das hätten wir nicht für möglich gehalten. ♀, Köln
  • Ich hätte nie gedacht, mal so locker über Sex reden zu können und schon gar nicht, dass ich mich jemals trauen würde, so viel Neues einfach auszuprobieren. ♂, Oberhausen
  • Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin: Atmung und Bewegung gut miteinander kombiniert und dadurch kann ich nun viel länger als früher. ♂, Moers
  • Mir ist gar nicht bewusst gewesen, wie sehr ich mich früher beim Sex selbst unter Druck gesetzt habe. ich kann ich unseren Sex mehr genießen, bin mehr auch bei mir selbst. ♂, Bottrop
  • Früher wollte ich meinem Mann im Bett immer gefallen, aber hatte nie einen Orgasmus dabei. Nun probiere ich aus, worauf ich Lust habe und jetzt macht mir Sex endlich Freude. ♀, Bochum
  • Dieses behutsame und langsame Vorgehen in den Übungen zuhause und in den Gesprächen hat meine alten Erfahrungen zurück in die Vergangenheit geschickt und dann kam die Lust. Zum ersten Mal habe ich gespürt, dass mein Körper nur darauf wartet, mir so viel Freude zu schenken. Das will ich nicht mehr missen. ♀, Herne
  • Ich dachte schon „Das war es dann!“, weil ich organisch impotent geworden bin. Aber heute haben wir in ganz anderer Weise eine schöne Sexualität die mich befriedigt. ♂, Dinslaken
  • Mir war gar nicht bewusst, wie verklemmt ich wirklich war. Ich brauchte nur das Wort Sex oder Nackt hören, dann habe ich sofort Bilder von Verbot, Unanständigkeit, Schuld, Scham und vieles andere im Kopf gehabt. Kein Wunder, denn als Kind und in der Jugend war in unserer Familie alles, was nur entfernt mit Sex und Nacktheit zu haben könnte, ein absolutes Tabu und verboten. Jetzt ist mir klar, warum ich den Sex immer möglichst vermieden habe und jetzt ich mag es, nichts anzuhaben, wenn ich alleine bin. Bin gespannt, wie es weitergeht. ♀, Duisburg
  • Als Sie mir den Tipp gaben, in einem Studio des Tantramassage-Verbandes eine Yoni-Massage zu buchen, schlug mir das Herz bis zum Hals. Jetzt, nach der Yoni-Massage, kann ich Ihnen für Ihren Mut, mir so etwas vorzuschlagen, nur tausendmal „Danke!“ sagen. Ich hätte nie im Leben gedacht, dass es sich so achtungsvoll, gut und richtig anfühlt und sooo lustvoll ist. ♀, Leverkusen
  • Wenn ich masturbiert habe, dann wollte ich zügig zum Orgasmus kommen. Jetzt nehme ich mir die Zeit, möglichst viel von den Gefühlen bis dorthin bewusst zu erleben und kann es länger genießen. ♂, Bergisch-Gladbach
  • Irgendwann auf dem Weg vom Jungen zum Teenager bin ich „entwöhnt“ worden. Da gab es kein langes Umarmen mehr, kein Kuscheln auf der Couch. Meine Frau hat sich oft von mir mehr Nähe beim Sex gewünscht, aber es war ein weiter Weg für mich dorthin. Vor allem dabei das Schenken und Annehmen-können zu lernen. ♂, Düsseldorf
  • Unsere Sexualität ist absichtloser und spielerischer geworden – vor allem entspannter. ♂, Bottrop
  • Ich habe gelernt, mich viel wohler in meinem Körper zu fühlen, auch wenn er nicht dem Schönheitsideal entspricht. ♀, Essen
  • Als Kind durfte ich mich „da unten“ nicht ohne Handtuch oder Waschlappen anfassen. Irgendwie hatte sich der Gedanke von schmutzig und unanständig festgesetzt. Damit habe ich mich nun eine Weile auseinandergesetzt. Allmählich genieße ich es meine „Yoni“ anzuschauen, meine Hände auf sie zu legen und sie zu streicheln. Yoni finde ich einen schönen Namen für mein Geschlecht. Danke für den Tipp. ♀, Hagen

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Nutzen Sie das Kontakt­formular oder rufen mich an. Termine sind auch kurzfristig oder abends möglich. Telefonisch erreichen Sie mich unter: 0203 / 34980700